Montag, 23. März 2015

sebamed Anti-Ageing Hautglättende Maske

Vor einigen Wochen wurde mir von seba med in Kooperation mit Rossmann die Anti-Ageing Hautglättende Maske zum Testen zugeschickt. Jetzt war meine Haut mal wieder etwas trockener, weshalb ich sie nun endlich ausprobieren konnte. 


Sie beinhaltet Q10, Hyaluronsäure und Traubenkernöl, wodurch die Haut erholt und frischer aussehen soll. 

2x 5ml kosten im Handel 2,95€, was ich für eine Gesichtsmaske doch schon als sehr teuer empfinde, wenn man mal bedenkt, dass die Masken der dm und Rossmann Eigenmarken für 2x 8ml nur 0,45€ kosten..

Jedenfalls habe ich sie nach der Gesichtsreinigung schön gleichmäßig auf meinem Gesicht verteilt und gleich eine erfrischende Wirkung wahrgenommen. 
Vom Geruch her habe ich auf Aloe Vera getippt, aber diese scheint gar nicht in der Maske enthalten zu sein. 

Nach den empfohlenen 10 Minuten Einwirkzeit kann man sich entscheiden, ob man die Reste der Maske mit einem Kosmetiktuch abnehmen möchte oder sie wie eine Pflegecreme auf dem Gesicht verteilt. 

Ich habe mich dann für letzteres entschieden, was sich auch als gut herausgestellt hat, denn das Produkt ist ziemlich schnell eingezogen... dachte ich, denn nach ein paar Stunden haben sich die Maskenreste dann langsam von meinem Gesicht verabschiedet, denn sie haben sich nur wie eine Schicht auf die Haut gelegt und sind dann abgekrümmelt, sodass ich überall Maskenreste hatte. Fand' ich persönlich jetzt nicht allzu cool. 

Alles in allem hat mir die Pflegewirkung der Maske gefallen, aber bei der nächsten Anwendung werde ich sie wohl mit einem Kosmetiktuch abnehmen und sie mir dann auch nicht nochmal kaufen, weil ich lieber reinigende Masken mag und mir diese auch zu teuer ist.

Kennt ihr die Maske? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Pink Box Juli 2017

Vor ein paar Wochen habe ich wieder die Pink Box erhalten, die dieses mal in Zusammenarbeit mit der GRAZIA entstanden ist. Deshalb hat die ...